Online Hilfe-Center
Hier finden Sie die am Häufigsten gestellten Fragen (FAQ) sowie Videoanleitungen und Gebrauchsanweisungen
de
Folgen

Was sollte bei der Selbstmessung überlegt werden?

Es ist sinnvoll, dass Patienten mit hohem Blutdruck ihren eigenen Blutdruck regelmäßig selbst kontrollieren, da der Arzt dadurch wertvolle Informationen über die Wirkung der Behandlung erhält.

Sie sollten die Messwerte in einem Blutdrucknotizheft festhalten und auch die Spalte "Kommentare" mit Anmerkungen versehen wie: fühlte mich krank, Schwindelgefühle, Schlaf wurde unterbrochen, Medizin vergessen einzunehmen, spezielle physikalische oder mentale Probleme.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie Ihren Blutdruck am gleichen Arm, morgens und abends immer zur gleichen Zeit messen.

Sie sollten vorher weder Kaffee noch Alkohol trinken und auch nicht rauchen. Führen Sie Ihre Blutdruckmessung nach einer fünfminütigen Pause in einer ruhigen Umgebung und im Sitzen durch.

Achten Sie darauf, dass bei einem Gerät für das Handgelenk die Messung auf Höhe des Herzens durchgeführt werden muss. Bei Oberarmblutdruckmessgeräten, muss die Manschette ebenfalls auf Herzhöhe angebracht werden.

Vergleichen Sie Ihre Messwerte mit denen Ihres Arztes.

Schließlich sollten Sie gelegentlich Ihr Blutdruckmessgerät kalibrieren lassen (alle zwei Jahre). Diese Dienstleistung kann über das Fachgeschäft direkt oder vom Hersteller durchgeführt werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk